IMG 20200928 WA0002 300wDer Reitverein Lensahn ist stolz auf seine frisch gebackene Deutsche Meisterin der Amateurreiter Zara Adina von Zitzewitz. Am vergangenen Wochenende fand im westfälischen Pferdezentrum Münster zum vierten Mal die Deutsche Amateurmeisterschaft im Spring- und Dressurreiten statt. Teilnahmeberechtigt waren nach einer von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) formulierten Quotenregelung die punktbesten Reiter/Innen der vergangenen und laufenden Saison der Klasse S (schwer).

Für Schleswig Holstein gingen in der Dressur Marie-Therese Puls und Zara Adina von Zitzewitz in einem Starterfeld von 41 Teilnehmern an den Start. „Allein die Nominierung dort war für mich schon ein Erfolg“ berichtete die hauptamtlich tätige Zahnärztin Zara Adina von Zitzewitz, die aufgrund ihres Studiums in Düsseldorf in den letzten fünf Jahren nur noch gelegentlich am Wochenende zum Reiten in das heimatliche Gestüt Katarinental kommen konnte. Seit dem letzten Jahr startete sie selbst auf der selbst gezogenen elf-jährigen Stute Donna Dini wieder durch. “Besonders stolz bin ich natürlich darauf, dass wir die Stute selbst gezüchtet und ausgebildet haben“. Nach der ersten Wertungsprüfung am Freitag, einem Prix St. George, die das Paar unangefochten gewann, waren sie direkt für das Finale am Sonntag qualifiziert.

Hier galt es, die Nerven zu bewahren und zu einer selbst gestalteten Kür die Stärken des Paars zur Musik zu präsentieren. “Ich bin überwältigt, wie viele Leute bei der Live Übertragung der Finalprüfung mitgefiebert haben“. Zuschauer durften leider nur begrenzt dabei sein. Am Ende hieß es dann: Gesamtsieg und Goldmedaille für das durch die Richter attestierte „besonders harmonische“ Paar.

Am Montag nach dem anstrengenden Wochenende wurde ein Meisterschaftsumtrunk im ostholsteinischen Gestüt Katarinental veranstaltet, bei dem die Vorsitzende Anja Lamp Glückwünsche, sowie einen Blumenstrauß und nicht zuletzt eine Kiste mit Äpfeln und Möhren mitbrachte, denn ohne Pferd ist ein Reiter auch nur ein Mensch!

Joomla SEF URLs by Artio