IMG 20200731 300hSchülp. Wieder ein Sieg in der Dressur für den RuFV Lensahn. Lukas Sundermeyer wurde von den Richtern mit seiner bildschönen dunkelbraunen Oldenburger Stute Hanna 154 mit einer Wertnote von 7,8 auf dem 1. Platz gesehen. Das Paar brachte in diesem Jahr schon einige hohe Platzierungen in L- Dressurprüfungen nach Hause.

Der 19 jährige Lukas Sundermeyer begeistert sich seit seinem 7. Lebensjahr für die Reiterei. Der Reitsport wird zum großen Teil vom weiblichen Geschlecht dominiert, in der Dressur stellen sich sehr wenige Männer dem Wettbewerb. Für Lukas ist das „Miteinander“ zwischen Pferd und Reiter besonders wichtig, er strebt ein feines Reiten mit kaum sichtbarem Aufwand an. Der Gesamteindruck und die Harmonie zwischen Mensch und Pferd werden gerade in der Dressur mit hohen Wertnoten belohnt. Zudem erfüllt ihn das fein abgestimmte, gemeinsame Erarbeiten neuer Lektionen. Unterstützt und gefördert wird er vom Gestüt Katarinental in Wangels, wo ihm Zara Adina von Zitzewitz wertvolle Anregungen gibt.

In diesem Jahr beginnt Lukas seine Ausbildung als Kaufmann im Gesundheitswesen und hofft auf genügend Zeit für seine weitere reiterliche Entwicklung.

Joomla SEF URLs by Artio