Fruehjahrsausritt 2017 300wAm schönsten Tag seit langem, bei etwa 17 Grad und Sonnenschein, fand der Frühjahrsausritt durch Wald und Flur statt. Vom Treffpunkt in Güldenstein ging es durch den Voßgraben nach Johannishof und über eine ausgedehnte Runde durch das Große Holz zurück.

Die Rapsfelder waren fast in Blüte und schon herrlich gelb. Bei der Temperatur duftete es schon in den Feldern und im Wald. Die Bäume zeigten sich langsam in ihrem Blätterkleid.

Rundum ein gelungener Ausritt über zwei Stunden mit netten Teilnehmerinnen und angeregten Gesprächen.

Zum Ausklang gab es einen kleinen Imbiss von Anja, Andreas und Wolfgang. Dazu noch etwas Klönschnack in netter Runde.

IMG 20170425 WA0019 300wWir werden immer wieder angesprochen, was auf dem Bredenfeldplatz gebaut wird.

Geplant ist ein professioneller Reitplatz mit den Maßen 60mx70m, der für Lehrgänge und Trainingsturniere geeignet sein wird. Bereits im Winter legten Otto von der Ohe und Dietrich Burmeister den Platz durch eine Drainage trocken.

Im März wurde der Platz gemäht, gespritzt, das heißt von Unkraut und Gras gesäubert, umgegraben und gewalzt. Jetzt wurde eine spezielle Rasenmischung eingesäht, die gerade für Turnierplätze geeignet ist. Weitere Arbeiten werden folgen.

Auch der Dressurplatz wurde für den Sommer vorbereitet. Er wurde von Leon Hiller durchgezogen, abgeschleppt und begradigt. Wolfgang Lemke und Andreas Lamp haben die Büsche geschnitten und beseitigt, so dass der Lensahner Reit und Fahrverein seinen Mitgliedern wieder sehr gute Voraussetzungen für ambitionierte Sportler und Freizeitreiter bietet.

Die Bilder zeigen den Werdegang. Sogar eine kleine Ausfahrt ist schon zu sehen.

 

  • Arbeiten 2017_2
  • Arbeiten 2017_8
  • Arbeiten 2017_5
  • Arbeiten 2017_9
  • Arbeiten 2017_4
  • Arbeiten 2017_7
  • Arbeiten 2017_1
  • Arbeiten 2017_6

Hallo liebe Reiter, hier noch einmal eine Erinnerung der Jahreshauptversammlung.

Am Sonntag 7. Mai findet der Frühjahrsausritt mit Torsten Lorenzen statt.

  • Beginn 11.00 Uhr
  • ca 1-3 Stunden durch das schöne Güldenstein und drum herum.

Wer hat Lust und Zeit, dann bitte kurz Rückmeldung an mich. 0174-3119272, damit wir ein bisschen planen können.

Der nächste Stammtisch findet am 3. Mai. um 19.30 Uhr im

Balkan Restaurant
Bahnhofstraße
23738 Lensahn statt

Es gibt viel zum besprechen, am 13.Mai findet erstmalig eine Reiterrallye in Güldenstein statt.
Informationen dazu findet Ihr auf der Homepage und auf Facebook. Wie immer brauchen wir helfende Hände, um die fleissigen Organisatorinnen Claudia Thiel und Sandra Vollert zu unterstützen.

Dann folgt unser Turnier in Güldenstein, welches ein hohes Engagement fordert. Es wäre schön, wenn sich viele Mitglieder zu diesem Stammtisch einfinden würden, um diese Themen zu besprechen.
Bis dahin wünsche ich uns allen einen guten Ritt durch die herrlich blühende Landschaft im Frühling.

Susanne Waechter

Lehrgang 201704 300wZum Auftakt der grünen Saison organisierte der Reit und Fahrverein Lensahn am 8. und 9. April einen Springlehrgang mit Jan–Phillip Schultz aus dem Stall Madrigal, Böbs.
Der Lehrgang fand auf dem Gestüt Katharinenthal statt. Hierbei gilt ein besonderer Dank an Frau Andrea v. Zitzewitz für die Bereitstellung der Halle.

Jan-Phillip Schultz, selbst als erfolgreicher Springreiter in nationalen und internationalen Prüfungen der Klasse S reitend, erteilte 8 Teilnehmern in der Klassen E-M individuellen Unterricht.
Am Samstag stand die Springgymnastik mit einem „Spring-Zirkeltraining“ im Vordergrund, um die Sprünge passend anzureiten und das folgende Parcours-Reiten vorzubereiten. Die Teilnehmer lobten den Trainer begeistert, weil Herr Schultz auf jeden Reiter, unabhängig vom Ausbildungsstand, genau eingegangen ist, die Vorzüge und Probleme der Pferde erkannt und konsequent an der Optimierung von Pferd und Reiter gearbeitet hat.

Am Sonntag fand diese Vorbereitung im Parcours seine Anwendung. Hier versorgte der Trainer die Teilnehmer mit Tips zum passenden Anreiten der Hindernisse und geschickter, zeitsparender Linienführung.

Wir danken Jan-Phillip Schultz für das engagierte Training und wünschen den Teilnehmern eine erfolgreiche Umsetzung des Erlernten und einen guten Start in die Turniersaison.

Der Vorstand

JHV2016 4306 300h„Der Reit- und Fahrverein gehört zu den wichtigsten Vereinen in Ostholstein“ betonte Rolf Röhling, Vorsitzender des Kreissportverbandes auf der Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Lensahn. Die 1. Vorsitzende Anja Lamp betont: „die Attraktivität des Reit- und Fahrverein wurde besonders im letzten Jahr deutlich. Durch das Privileg der Reitwegenutzung für unsere Mitglieder, genehmigt von der Herzoglichen Familie von Oldenburg und unserer neue Sparte Voltigieren wurden zahlreiche neue Mitglieder gewonnen.“ Der Jahreshöhepunkt wird das große Reit- und Fahrturnier in Güldenstein sein. In den Sparten Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren werden auch dieses Jahr wieder viele Nennungen erwartet. Ganz groß auf seine Fahne schreibt sich der Reit- und Fahrverein eine Vielzahl von Prüfungen für den reiterlichen Nachwuchs. Das Turnier findet vom 16.06.- 18.06.2017 statt. Anja Lamp dankte den vielen Helfern, die für die Durchführung der Turniere und allen anderen Veranstaltungen sorgen. Sie überreichte an die Helfer der einzelnen Sparten, stellvertretend für alle ein leckeres Dankeschön-Marzipanpräsent: Rowitha Prieß, Lena Andras, Wulf Femerling, Mirco Schmeiser, Wolfram Dröse, Leon Hiller, Barbara von der Ohe, Hilke Schattner und Friedhelm Hendeß freuten sich sehr.

20170123 182115 300wAm Montag den 23.1.2017 fand in Malkwitz auf dem Hof Krähenberg der Familie Salomon die Übergabe der neuen Trainingsanzüge für das Volti-Team Phönix des RuFV Lensahn e.V. statt. Zur Trainingszeit um 18 Uhr versammelten sich die 1. Vorsitzende Anja Lamp, Wolfgang Lemke (Stellvertreter), Herr Salomon (Stallbesitzer), Sabrina Salomon, Herr Brockmann (Firma Eskab) und das Volti-Team Phönix, um dankend die neuen Trainingsanzüge einzuweihen. Gesponsert wurden die schwarzen Hosen mit den grau-pinken Jacken von der Firma Eskab aus Eutin. Herr Brockmann als Vertreter der Sponsorenfirma Eskab sagte: „es ist gerade wichtig, eine Sportart wie das Voltigieren zu unterstützen.“ „So können positive Signale an die jungen Menschen gegeben werden, die das Gemeinschaftsgefühl stärken und motivierend für die Zukunft wirken,“ ergänzte die Trainerin Merle Riewesell.

Das Volti-Team Phönix hat sich im September 2016 gegründet und ist das neue Gesicht des Voltigiersports im RuFV-Lensahn. Mit dem Volti-Team Phönix erhält der Verein eine motivierte Jugendgruppe. Trainiert wird die Mannschaft von  Merle Riewesell (Physiotherapeutin, Voltigier- und Reittrainerin). Sie kann auf  22 Jahre Trainererfahrung im Breiten- und Turniersport sowie im therapeutischen Bereich zurückgreifen.

Am Mittwoch, den 01.02.2017 um 19.30 Uhr laden wir alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung ein. Sie findet in der Harmsdorfer  Bauernstube statt.

Davor um 18.30 Uhr findet die Jugendwartwahl und Jugendsprecherwahl statt. Dazu sind alle Jugendlichen herzlich eingeladen.

In diesem Jahr  erfolgen die turnusmäßigen Wahlen für den 1. Vorsitzenden, dessen 2. Stellvertreter, Schriftführer, Ersatzkassenprüfer, die Bestätigung des Jugendwarts und der Jugendsprecher. Auf der Tagesordnung stehen weiter der Kassenbericht und Berichte über die durchgeführten und geplanten Aktivitäten. Gleichzeitig möchten wir über unsere neue Sparte Voltigieren informieren.

Thorsten Lorenzen steht für Fragen zum Reiten im Gelände in Güldenstein zur Verfügung und Dietrich Burmeister stellt die Ergebnisse der Arbeitsgruppe Reitplatz Bredenfeld vor. Unsere langjährigen Mitglieder, erfolgreichen Sportler und Menschen, die sich besonders für die Interessen des Vereins einsetzen, möchten wie ehren und uns bedanken.. Wir sind besonders daran interessiert, die Wünsche unserer Vereinsmitglieder der Mitglieder für 2017 zu erfahren und freuen uns sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

RS201609 300wAm Sonntag folgten kleine und große Reiter der Einladung des Reit- und Fahrvereins Lensahn zu den beliebten Reiterspielen.
Wolfgang Lemke (2. Vorsitzender) begrüßte die vielen Teilnehmer. „Wir freuen uns über die zahlreichen Reiter, Ponys und Pferde, die heute auf unserem Reitplatz ihr Bestes geben. Unsere Platzbedingungen sind ideal und die Sonne lacht vom Himmel.“

Der Start erfolgte in Gruppen, gekämpft wurde gegeneinander und forderte Reitern und Pferden viel Geschicklichkeit und Können ab und auch eine Portion Glück durfte beim Tonnenrennen, Tischlein deck Dich, Reise nach Jerusalem und Ringreiten nicht fehlen.
Unter dem Applaus zahlreicher Zuschauer wurden die Siegerrunden auf dem Dressurplatz gedreht. „Die Reiterspiele gehören zu den Highlights unserer Veranstaltungen.
Unsere jüngsten Reiter sind gerade mal 3 Jahre alt und zusammen mit ihren Ponys meistern sie schon ziemlich anspruchsvolle Aufgaben. Wir bedanken uns bei allen Reitern mit einem schönen Sachpreis und wünschen allen weiterhin, diesen Spaß mit ihren Pferden zu genießen“, erklärte Anja Lamp (1. Vorsitzende).

IMG 3081 300hDie 17 Prüflinge vom „Wahrendorfer Ponyclub“ und dem „Hello Tiffy Club“ haben mal wieder gezeigt, dass auch kleine Reiter ganz groß sein können.
Am Sonntag den 3.07.2016 wurde in Wahrendorf das schöne Wetter genutzt und es haben alle Kinder bei strahlendem Sonnenschein die Prüfung bestanden.

IMG 3072 300wDas freut besonders die Gastgeberin Sandra Vollert und die Organisatoren Knut und Manja Jacobi. Glückliche Eltern, stolze Großeltern und die kleinen und großen Geschwister waren begeistert von der wirklich gelungenen Vorstellung.

Ein ganz liebes Dankeschön an die Richterin Sarah Höß, die mit viel Ruhe und Geduld so manch ein Lächeln in die aufgeregten Kindergesichter gebracht hat.

Wir gratulieren allen Prüflingen der Reitabzeichen 10, 9 und 8.
Emma Lea Knorr, Juri Jacobi, Annabelle Berg, Tara Stenson, Anna Lisa Haselbach, Jette Hansen, Hanna Jahn, Jolie Vollert, Marla Marie Pink, Jette Langbehn, Lea Bendfeldt, Finja Storm, Emily Glau, Emma Weber, Chiara Meckelnburg, Lotta Axt und Milla Lotta May.

 

Joomla SEF URLs by Artio