Liebe Reiterinnen und Reiter,

wenn Ihr im Park von Güldenstein reitet, haltet Euch bitte an die vom Herzog ausgegebenen Bedingungen:

  • Das Tragen der gelben Nummer ist Pflicht.
  • Bitte tragt zum eigenen Schutz einen Helm.
  • Bitte reitet nur auf den vorgegeben Wegen und nicht durch das Feld oder über den Turnierplatz.
  • Das Bereiten des Parks ist nur auf guten Willen des Herzogs möglich, der Park ist sein Privateigentum!

Wir sollten die Möglichkeit, dieses einmalige Ausreitgelände zu nutzen, nicht aufs Spiel setzen.

Bitte entfernt die Äppel Eurer Pferde von den Radwegen.

Immer wieder liegen Pferdeäppel auf dem Radweg der Eutiner Strasse, in Lensahner Hof und auf der Bredenfeldstrasse zum Reitplatz, sowohl von Lensahner Hof kommend als auch vom Bredenfeld. Es ist für die Fussgänger unangenehm, zwischen den Pferdeäppeln herum zu balancieren, es gab Beschwerden beim Amt, dass die herumliegenden Pferdeäppel an Fahrradreifen oder Kinderwagenrädern kleben blieben.

Auch hier besteht die Warnung, in Zukunft nicht mehr die Radwege benutzen zu dürfen und auf der Strasse reiten zu müssen.

Bitte meldet mir Eure Nummern, wenn nicht schon getan.

 

Danke für Euer Verständnis und Einsicht.

Der Vorstand des RuFV Lensahn

201907 SponsorenDanke 300wEin voller Erfolg für Publikum und Teilnehmer war die neu ausgetragene Prüfung „Ride & Run“ beim 51.ten Schlossparkturnier in Güldenstein. Im ersten Teil mussten die Reiter mit ihren Vierbeinern einige Sprünge bewältigen und anschließend im Sprint zu ihrem Fahrer laufen. Das Team musste dann mit dem Auto durch einen Parcour, wobei Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefordert waren.
Ein Mercedes Geländewagens wurde von der Firma Avis Krohn zur Verfügung gestellt.

Das Fahrerteam bildeten einige Sponsoren: Herr Jessen von Hugo Pfohe, Mirko Schmeiser GaLa Schmeiser Halendorf, Matthias Krohn von avis , Thorsten Ruser von Ruser Anhänger Mönchneversdorf, Thore Johns, von Landtechnik John's Mönchneversdorf, Olaf Klüver von Klüvers Brauhaus und Konstantin Lipke für den Ziegelhof der Familie Adam. 

Reiter und Fahrer hatten Spaß und wurden vom Publikum angefeuert und bejubelt. Wir danken Matthias Krohn für die Bereitstellung des Wagens und allen anderen Sponsoren für ihre grosszügige Unterstützung in Geld und Ehrenpreisen.

201907 ChampTrophy Waabs 300wWaabs-Langholz. Am letzten Wochenende siegte das Team des RuFV Lensahn erneut mit einer Null-Fehler Runde in Waabs- Langholz. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der 5. Qualifikation auf den 1. Platz. Annika Lorenzen legte mit Cristall in 38,73 sec. eine schnelle, fehlerlose Runde vor. Cathrin Bock-Jacobsen auf Lumitas, Nena Hopp auf Yakari und Constanze Stölk auf Quantos folgten souverän ohne Abwurf. Mit 112 Punkten liegen die Amazonen vor der Turniergemeinschaft nach Maas mit 111 Punkten und dem RV Westwalddistrikt Nettelsee mit 106 Punkten.

Die 6. Qualifikation findet anlässlich des Reitturniers des ORF Malente in Eutin statt, wo sich das Team am 14.07.2019 ab 13.00 Uhr mit 15 weiteren Mannschaften messen wird. Das Finale findet in Femerholz statt, für das sich die besten 8 Mannschaften qualifizieren werden. Die Professionalität des Teams wurde durch das dunkelblaue Outfit unterstrichen.

Die Fliegenhauben spendete die Firma Heinzmann Workfashion, die Satteldecken kamen von Garten- und Landschaftsbau Schmeiser und die Poloshirts stiftete Firma A-Z Yachtservice Grömitz GmbH, vielen Dank an die Sponsoren.

201906 KM Gueldenstein 300wHerzlichen Glückwunsch an Hilke Schattner vom RuFV Lensahn auf Lisanne.

Hilke Schattner vom RuFV Lensahn holte sich auf Lisanne zum wiederholten Mal den Titel der Kreismeisterschaft der Vielseitigkeit Klasse A in Güldenstein. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Katja Gross und Nicole Ehlert.

Die grüne Saison hat begonnen. Wir, der RuFV Lensahn bietet wieder die Möglichkeit an, Springtraining auf dem Grasplatz zu absolvieren. Es gibt die Möglichkeit freies Training (ohne Ausbilder), Gruppen mit eigenem Ausbilder, oder am Vereinsunterricht teilzunehmen. Für Vereinsunterricht wird der Trainer noch bekannt gegeben. Ganz gleich, welche Art der Nutzung man wählt, es läuft nur gegen Absprache mit dem Verein.

Zu den Kosten :

  • Für Mitglieder des RuFV Lensahn ist die Nutzung kostenlos
  • Für Nichtmitglieder gilt, eine Nutzung im Unterricht (Vereinsunterricht oder Unterricht mit meherern Gruppen) eine Gebühr von 10 Euro
  • Für freies Training ohne Gruppe und ohne Ausbilder 15.00 Euro.
  • Diese Gebühr ist sofort vor Ort an die zuständige Person (Aufsicht) zu entrichten.

Folgende Öffnungszeiten sind ab Montag, 20. Mai 2019 gultig:

  • Dienstag 15. 00 -17.00 Uhr freies Training
  • 17.-.. Evtl Vereinsunterricht (wird noch bekannt gegeben)
  • Mittwoch 9.00 - 11.00 Uhr Freies Training
  • Donnerstag 18.00-20.00 Uhr Freies Training

 

Bitte um Anmeldung, auch für freies Training, damit es eine Planung gibt.
Wer den Platz für Gruppen oder Lehrgänge buchen möchte, unbedingt rechtzeitig anmelden.
Anmeldung bei: Cathrin Bock - Jakobsen 0173 713 57 46, oder bei Anja Lamp 0174 311 92 72

201905 Schoenberg 300hBei den Siegerehrungen des Jubiläumsturniers in Schönberg wurde immer wieder der Reit-und Fahrverein Lensahn aufgerufen. Die aktiven Reiter belegten in vielen Prüfungen die vorderen Plätze in Einzelwertungen und Abteilungen. Das regelmäßige Training im Winter hat sich ausgezahlt und zeigte sich in hervorragenden Leistungen im Zusammenspiel von Pferd und Reiter.

Theresa Lamp startete mit einem 2. Platz in der Eignungsprüfung mit einer Wertnote von 7,5 und einem 2. Platz in der Springpferdeprüfung A mit einer Wertnote von 8,2 mit ihrem Nachwuchspferd Qui Coeur de L´amour. Das „Herz der Liebe“ hat mit Theresa Lamp schon im letzten Jahr zahlreiche Platzierungen ersprungen und wird mit seiner Reiterin von den Richtern aufmerksam beobachtet.

Katharina Adam stellte ihre schwarzen Perlen vor und gewann die Springpferdeprüfung Klasse L mit Viva Balou und belegte den 4.Platz mit Viscountess A.
Theresa Lamp belegte mit ihrem Don Mio in einer fehlerfreien Runde den 4. Platz im L-Springen.
Cathrin Bock-Jakobsen gewann das A** Springen mit Lumitas 2.

In der schweren Dressurklasse M** erritt sich Hilke Schattner den 4. Platz mit Sophisticat. Stefanie Hendess stellte ihren Fridolin zum ersten Mal in einer Dressurprüfung Klasse M* und wurde an 11. Position platziert.

In der Champ Trophy Tour belegte das Team Lensahn den 2. Platz mit Catrin Bock- Jakobsen, Nena Hopp, Theresa Lamp und Constanze Stölk.

Im kombinierten Wettkampf der Reitabteilungen belegte die Mannschaft Lensahn unter den Kommandos von Sabrina Schmeiser den 3. Platz mit Catrin Bock Jakobsen, Theresa Lamp und Hilke Schattner und Svenja Widder.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu diesem guten Ergebnis in Schönberg und wünschen allen Reitern des RuFV Lensahn eine erfolgreiche Saison und gesunde Pferde.
Der Vorstand

201903 LehrgangRahlf 300wDer Reit- und Fahrverein Lensahn hatte am 23/24.03.2019 zu einem Springlehrgang mit Carl-Christian Rahlf auf dem Ziegeleihof eingeladen.

Unter professioneller Leitung von dem Vize-Landesmeister 2018 im Springen haben 21 Teilnehmer zwei Tage auf der Reitanlage der Familie Adam in Grammdorf trainiert. Geritten wurde jeweils zu dritt für 60 Minuten, wobei am Samstag Gymnastikreihen und am Sonntag Parcoursspringen auf dem Plan standen. Sowohl der Nachwuchs in Form von Junioren mit Ponys als auch erfahrene Reiter mit jungen und bereits turniererfolgreichen Pferden konnten aus dem Lehrgang viel Positives mitnehmen.

Wir möchten uns bei Familie Adam für die Bereitstellung der Reitanlage, bei Carl-Christian Rahlf für die Unterrichtseinheiten und bei Cathrin Bock-Jacobsen für die Organisation bedanken. Bei so viel Zuspruch der Teilnehmer denken wir gerne über einen weiteren Lehrgang für die grüne Saison auf dem Bredenfeldplatz in Lensahn nach, der dann ggf. auch unter Turnierbedingungen stattfinden könnte.

Vielen Dank auch an die Teilnehmer
Eure Anja Lamp

 

Liebe Reiterinnen und Reiter,
 
wir freuen uns, Euch mitzuteilen, dass der Trainingsspringplatz ab jetzt zum Training bereit steht.
Er wird zu festen Zeiten geöffnet.

Samstags

  • von 10.00-12.00 Uhr
  • von 16.00-18.00Uhr

Donnerstags

  • von 17.00-19.00 Uhr.

Die Nutzung des Platzes ist wetterabhängig. Vereinsuntericht und Lehrgänge haben Vorrang. 

Kosten:
15,00 pro Pferd für Nichtmitglieder.
Für Mitglieder ist die Nutzung kostenfrei.
Die Gebühr ist bar und passend am Tag der Nutzung zu bezahlen.
Der Platz ist abgeschlossen. Bitte meldet Euch bei folgenden Vorstandsmitgliedern an, dass Euch der Platz geöffnet wird.

Ein Plan für die Zuständigkeit wird ausgehängt.

  • 1.Vorsitzenden:    Anja Lamp:             0174-311 92 72
  • 2. Vorsitzender:   Wolfgang Lemke:     0171-313 54 21
  • 3. Vorsitzender:   Mirko Schmeiser:     0173- 605 2470
  • Schriftführer:      Susanne Waechter:   0173-612 68 17
     

Bitte beachten:

  • Der Reit und Fahrverein als Eigentümer des Bredenfeldplatzes schließt für sich und seine Vertreter jegliche Haftung für Schäden aus, die Nutzern entstehen.
  • Einhaltung der Sicherheits- und Tierschutzbestimmungen
  • Einhaltung von Sicherheits-und Tierschutzbestimmungen der LPO .
  • Splittersichere Sturzkappe mit Vierpunktbefestigung und Schutzweste sind Pflicht.
  • Art und Form von Sporen und Gerte laut LPO.
  • Der Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung sowie einer Unfallversicherung sind empfohlen.

Der Vorstand

201809 Lensahn 300wAm 2. September fand das erste Reitturnier auf dem Bredenfeldplatz in Lensahn statt.
Bei herrlichem Wetter verfolgten 350 Zuschauer die sportlichen Herausforderungen der Teilnehmer. Die Beteiligung von 204 Pferde mit 220 Nennungen erfreuten den Vorstand, stellten aber höchste Anforderung an die Koordination der Parkplätze für Gespanne und PKWs. Familie Klos, Reitsstallbetreiber in Lensahner Hof, stellten dem Verein zusätzlichen Parkraum zur Verfügung, herzlichen Dank dafür. 90% der genannten Reiter nahmen auch an den Prüfungen teil, eine überdurchschnittliche Beteiligung, bei der schwersten ausgeschriebenen Prüfung, dem Springen der Klasse M*, starteten sogar 26 Teilnehmer bei 27 Nennungen.

GS201806 Lamp 300hBei herrlichem Wetter richtete der RuFV Lensahn vom 15. bis 17. Juni in Güldenstein das 50ste Schlossparkturnier aus. Das sonnige Wetter lockte zahlreiche Zuschauer in den Park zu Güldenstein, um hochkarätigen Reitsport beizuwohnen und kulinarische Angebote wahrzunehmen.

Der Freitag war den jungen Pferden mit Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und L und Springpferdeprüfungen A und L gewidmet.
Zudem begannen Gelände-Wettbewerbe und Vielseitigkeitsprüfungen mit zwanzig festen Hindernissen über eine Strecke von 2000m. Für die Geländereiter wurde der Rosemarie Springer Preis ausgelobt, den Geländereiterwettbewerb gewann Anna-Sophia Kindt vom RuFV Lensahn.
Eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A* wurde wieder in das Programm aufgenommen. Diese gewann Laura Jahn vom RVF Kastanienhof e.V.

Das Güldensteiner Schlossparkturnier ist eines der bedeutendsten Fahrturniere in Schleswig Holstein. Das Publikum konnte sich am aufwändigen Fahrsport am Samstag und am Sonntag erfreuen. In 20 Prüfungen stellten sich Pferde im Gespann Dressur und Geländeprüfungen der Beurteilung der Richter. Hierbei konnte Herr Jörn Rennbach einige Sieg für sich verbuchen. In der Pony Zweispänner Prüfung Hindernisfahren der Klasse A eroberte Claudia Thiel, RuFV Lensahn, mit ihren Minipferden die goldene Schleife und die Herzen des Publikums.

Joomla SEF URLs by Artio