Drucken

20190907 Bredenfeld FrankWerner 300hVom Wettergott verwöhnt, fand am letzten Wochenende das zweite Turnier auf dem Bredenfeldplatz in Lensahn statt. Nahezu überwältigt von der Vielzahl der Nennungen war die Organisation auch von der Anzahl der Reiter, die tatsächlich zum Turnier kamen und starteten.

Der Samstag begann mit Springwettbewerben, wo die Nachwuchsreiter zeigten, was sie konnten. In atemberaubenden Tempo rasten die Kleinen durch den Parcours. Den Stil-Wettbewerb gewann Marni Böttcher vom Fehmarnschen Ringreiterverein e.V. mit Super Girl und holte sich gleich noch die weiße Schleife auf Mick Jagger. Den Springwettbewerb der Klasse E gewann Hannah Göbes mit La Chicco vom ORV Malente Eutin e.V..

Nach Springprüfungen der Klassen A und L wurde am Nachmittag ganz großer Sport gezeigt. In zwei Springprüfungen präsentierten die weit fortgeschrittenen Reiter ihr Können. Sogar ein Gast aus Finnland startete in diesen beiden Springprüfungen. Die Hindernisse waren 1,35 m hoch, Parcourschef Michael Bever baute im M** Springen die dreifache Kombination neben der Mauer als besondere Herausforderung auf. Das M* Springen gewann Werner Frank vom RV Lütjenburg Mühlenfeld e.V. mit seinem Schimmel Cody 92 gefolgt von Larissa Bever mit Clouds Aviatrix von Fehmarnschen Ringreiterverein e.V. Werner Frank liess sich auch den 1. Platz beim Springen der Klasse M** nicht nehmen und Cody 92 überzeugte mit der schnellsten Null-Fehler Runde vor Stefanie Bachmann auf Vlicka vom RuFV Neuengörs e.V. Der Platz wurde von allen Reitern gelobt und war auch noch nach etlichen Springen am Abend sehr gut bereitbar.
Sonntag morgen um 8.00 Uhr starteten die Dressurreiter auf dem gut präpariertem Viereck. Hanna Heidbüchel vom RuFV Lensahn e.V. war sowohl in der A* als auch in der Dressurreiter L Prüfung unschlagbar. Die Dressurpferde Prüfung der Klasse L gewann Melanie Klein vom Probsteier RV Schönberg e.V. mit Bentley 102.

20190907 Bredenfeld KostuemFzgl 300hDer Nachmittag war den Nachwuchsreitern in verschiedenen Wettbewerben gewidmet. Hierbei zeigte sich deutlich, wie sich die Investition des RuFV Lensahn e.V. in die Jugend auszahlt. Immer wieder hörte man die Ansage von Günther Kraak bei dem Aufruf der ersten Plätze „Vom RuFV Lensahn“. Hierbei holten sich Greta Wroblewski mit Longstone Island Appeal und Frieda Bossmann auf Jean die goldenen Schleife im Reiterwettbewerb. Luisa Ruser im Reiterwettbewerb ohne Galopp. Pia Hamer mit Erdowan und Jolie Vollert mit Golden C Baluga und Greta Wroblewski mit Longstone Instand Appeal siegten in den Reiterwettbewerben mit zwei Sprüngen.

Bei den ganz jungen Reitern dominierte ebenfalls der ausrichtenden Verein. Lisa Marie Grapengeter mit Dschahiel gewann den Pony-Führzügelwettbewerb. Die Lieblingsprüfung am Sonntag Nachmittag, der Kostüm-Führzügelwettbewerb, zog zahlreiche Zuschauer an. Die ganz Kleinen verkleideten sich mit ihren Partnern als König der Löwen, als Einhorn, Frau Holle und als Ritter mit seiner Prinzessin. Alle Teilnehmer waren zauberhaft anzusehen, so dass eine Bewertung schwer fiel. Hier siegte Luisa Ruser auf Sansfield´s Jolie´s Joy´s.

Ein sehr erfolgreiches Turnier nahm gegen 16.00 Uhr sein Ende. Reiter und Organisation waren sehr zufrieden mit dem Verlauf. Die 1. Vorsitzende Anja Lamp kündigte jetzt schon das 3. Bredenfeldturnier für das nächste Jahr an. Herzlichen Dank an die Sponsoren, ohne die die Durchführung eines solchen Turniers nicht möglich wäre, das gleiche gilt für die fleißigen Helfer, die schon Wochen vor dem Turnier in ihrer Freizeit den Platz und die Hindernisse vorbereitet haben und während des Turniers unterstützend mitgewirkt haben.

Joomla SEF URLs by Artio