top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Lensahner Reiter flächendeckend erfolgreich vertreten.

Gleich auf vier Turnieren sattelten die Lensahner Reiter ihre Pferde vor und wurden kontinuierlich zu den Platzierungen aufgerufen.


Ahrensbök: Ein sehr erfolgreiches Wochenende für den Stall Lunau und die Zöglinge

Ida Vonnegut und Lotta Axt

von Manja und Knut Jacobi. Lotta Axt machte mit Cmesgair Legally Blonde den goldenen Anfang, ihr Ritt in einer Stilspringprüfung der Klasse A* wurde mit der sehr guten Wertnote von 8,2 belohnt. Stallkollegin Ida Vonnegut kam auf den 3. Platz mit dem 5 jährigen Fino Grande und einer WN von 7,9. Fino Grande wird erst seit kurzer Zeit von Ida geritten. Lotta Paulina Burmeister auf Cmesgair Legally Blonde geführt von Lotta Axt durfte auch mit der goldenen Schleife die Ehrenrunde im Führzügelwettbewerb anführen, sie bekam für ihren guten Sitz die WN von 8,0. Lilly Thieme setzte sich auf Platz 2 mit Louella Murdred mit einer WN von 7.4. Am Sonntag überzeugte Paulina Schnabel mit Avalon Tiffany, bekam in der Dressurreiter WB mit einer WN von 7.3 die rote Schleife und kam im Dressurwettbewerb der Klasse E mit der WN von 7.0 von 24 Startern auf den 6. Platz.

Hugo Wilkens auf Atlantis

Geschwister Wilkens waren wieder erfolgreich am Start. Hugo hat sich auf Atlantis auf dem 3. Platz im Stilspringen der Klasse E mit eine WN von 7,4 platziert, Schwester Viva holte sich die blaue Schleife mit einer WN von 7,0 im Reiterwettbewerb Schritt und Trab.


Sonntag nachmittag dominierte Hanna Heidbüchel auf Guapa in der Dressurreiterprüfung der Klasse L* das Feld und siegte mit einer WN von 7,8.






Schwentinental, Klausdorf: Hannah Lüdtke vertrat auf dem Pfingstturnier mit Capri Melodie die Lensahner Dressurreiter und holte auf ihrer HannoveranerStute von Clinton/Weltruhm die weisse Schleife in der Dressurreiter A mit einer WN von 8.0, in der A*Dressur sahen die Richter sie auf Platz 7 von 22 Teilnehmern mit einer WN von 7,7.

Amira Fox platzierte sich in der Dressurreiterprüfung der Klasse L* von 29 Teilnehmern mit Qualvino auf dem 8. Platz, WN 7.1. Am Sonntag starteten die Springer: Die erste Platzierung für der RuFV Lensahn holte Kira Bruhn. Platz 6 von 35 Startern in der Springprüfung der Klasse A**. In der Springpferdeprüfung der Klasse A* stellte Dietrich Burmeister seine in der Familie gezogene Schimmelstute De Casita vor und erlangte den 5. Platz.

Greta Wroblewski auf Mustax Questeur

In der Springprüfung mit steigenden Anforderungen siegte souverän Greta Wroblewski mit Mustax Questeur. Anneke Hansen platzierte sich mit Curly Sue auf Platz 7. In der Springprüfung der Klasse L gab es wieder Gold für Greta und Mustax Questeur sowie den 5. Platz mit Quiddich. Im L Springen mit gesteigerten Anforderungen fiel bei Mustax Questeur keine Stange, aber 5 sec. fehlten zu Sieg, Silber für die Beiden.


Kropp: Freitag siegte Greta mit Quiddich im A** Springen und holte gleich die silberne Schleife mit Erfolgspferd Open End.





Wedel: Dressurmeisterin Zara Adina von Zitzewitz sattelte ihre Pferde in Wedel. In einem starken Feld in der S*** Dressur platzierte sich Donna Dini auf dem 5. Platz. Nachwuchspferd Roccolino wurde in der S* Dressur Vierter.


Ein sehr erfolgreiches Wochenende. Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten.










110 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page