top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Leon Hiller- Sprung in die höhere Klasse geschafft

Aktualisiert: 1. März 2023

Leon Hiller, RuFV Lensahn, blickt zufrieden auf das Jahr 2022 zurück, er hat mit seinem Holsteiner Schimmel Caspian 5 in diesem Jahr einige Schleifen nach Hause gebracht und sich in der reiterlichen Qualifikation in die Leistungsklasse(LK) 3 entwickelt. Die Leistungsklassen teilen Turnierteilnehmer je nach Erfolgen in verschiedene Gruppen ein. Die niedrigste Leistungsklasse ist die Leistungsklasse 7, es folgen die LK 6,5,4,3,2 und 1 als die höchste Leistungsklasse. Die Einstufung in die LK 3 erfordert mindestens 3 Platzierungen in Springen der Klasse M (mittel) oder eine Platzierung in Springen der Klasse S (schwer). Caspian 5, ein 12 Jähriger Holsteiner von Cassito/Latus II befindet sich seit zweieinhalb Jahren im Besitz von Leon Hiller. Das Paar wird von Ingo Hirrle in Augustenhof trainiert. Kontinuierlich wachsen die Beiden zusammen und verbessern sich in Technik und Linienführung im Parcours. Dies zeigt sich in Platzierungen in Springprüfungen der Klasse M. Auch international präsentierte sich das Paar erfolgreich auf dem CSI in Neumünster und wurde als 9.ter von 137 Teilnehmern aufgerufen. Letzte Erfolge waren Platz 2 in einer zwei Phasen Springprüfung der Klasse M* und Platz 3 im M* Springen in Leck. Jetzt gönnen sich Leon und Caspian 5 eine Ruhepause, bevor im Januar die neue Saison in Negernbötel beginnt.



80 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page