top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Start in die grüne Saison in Bad Schwartau

Von Gründonnerstag  bis Ostermontag nutzen zahlreiche Reiter das Turnier am Riesebusch, um die grüne Saison zu eröffnen. Donnerstag und Karfreitag gehörte den Dressurreitern. Zwei Dressurvierecke und einige Pagodenzelte verliehen dem Platz eine großartige Atmosphäre.

Auch einige Lensahner Reiter nahmen den Weg auf sich, um in Bad Schwartau die Turniersaison zu eröffnen.


Pauline Schnabel und Arvalon Tiffany

Donnerstag regnete und stürmte es, das hielt unsere tapferen Mädels nicht davon ab, dem Wetter zu trotzen und  zu starten. In der A* Dressur bei 34 Teilnehmern in starkem Feld  kamen Ida Vonnegut auf ihrem 6jährigen Oldenburger Fino Grande , Fidertanz/Granulit, mit einer Wertnote (WN) von 7,7 auf den sechsten und Lotta Axt mit der 8jährigen Palominostute  Cwmesgair Legally Blonde mit einer WN von 7,3 auf den 8. Platz.

In der letzten Prüfung, einer Dressur-prüfung der Klasse E, überzeugte Paulina Schnabel auf dem bewährten Welshpony Arvalon Tiffany und kam mit einer WN von 7.5 auf den zweiten Platz von 16 Teilnehmern.




Am Freitag platzierte sich Amira Fox in der Dressurreiterprüfung L* auf Platz 7 von 29 Teilnehmern mit ihren Wallach Qualvino, Quattro/Landadel mit einer WN von 7,3.


Der Reiterwettbewerb Schritt, Trab und Galopp verlief für Viva Wilkens mit Lettermore Richard so gut, dass sie mit der besonderen WN von 8,0 auf den zweiten Platz aufgerufen wurde.


Am Samstag dominierten die Springreiter den Riesebusch. Die Jungpferde hatten ihren Auftritt in der Springpferdeprüfung A* und hatten Sprünge bis 90cm zu überwinden. Für Dietrich Burmeisters Nachwuchspferd  Dominieco, Diamant de Semilly/Quidam de Revel, war es der erste Start. Der selbst gezogene und selbst zugerittene Braune erfüllte seine Aufgabe souverän und  absolvierte fehlerlos den Parcours mit einer WN von 7,5 landete das Paar auf Platz 10 von 32 Teilnehmern.


Sonntags brachte Katharina Adam mit Viva Balou, Viscount/Balou de Rouet, die erste Schleife des Tages für den Reitverein Lensahn nach Hause. Viva Balou absolvierte zuverlässig ihre clear round im M* Springen über 120cm hohe Sprünge, was  mit einer Zeit von 62,81sec. zu Platz 4 von 23 Teilnehmern führte.


Hugo Wilkens und Atlantis

Am Nachmittag stellte Hugo Wilkens seine Schimmelstute Atlantis im Stilspring-Wettbewerb der Klasse E vor und wurde mit einer WN von 7,7 auf dem 5. Platz von 19 Teilnehmern gesehen.


Den Abschluss diesen Tages bildete eine Amateur Springprüfung der Klasse A**; Kira Bruhn kam hier mit ihrer Trakenerstute Alexa, El Greco/Vivus, von 28 Teilnehmern auf den 10.Platz.



Ostermontag sattelte Katharina Adam noch einmal ihre Hannoveranerstute Viva Balou zum M* Springen, es fiel keine Stange, die 11jährige schwarze Perle absolvierte des Parcous in 58,38 sec. und brachte eine silberne Schleife nach Hause.


Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten.  

 

111 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page