top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Zweimal Gold, Silber und Weiss für Zara Adina von Zitzewitz

Aktualisiert: 22. Aug. 2023

Am Wochenende reiste die Elite der Dressurreiter zum Dressurfestival nach Neustadt an der Dosse. Die schwersten Dressuren wurden international im Landesgestüt Neustadt ausgetragen. Bekannte Namen wie Ingrid Klimke oder Karin Winter-Polac waren am Start. So zeigte auch Zara Adina von Zitzewitz mit zwei Pferden Qualität und Können aus Ostholstein und wurde mit zwei Siegen und hohen Platzierungen belohnt.



Mit ihrem Erfolgspferd Donna Dini startete sie am Freitag zur ersten Prüfung. Hier gab es die weiße Schleife in einer internationalen S*** Prüfung, der Intermediaire A mit 66,57%. "Warmgelaufen", lief es mit dem Paar am Samstag in einer weiteren Intermediaire A so gut, dass hohe Noten in den Disziplinen Passage, Piaffe, den Traversalen und den fliegenden Wechseln zu einem Gesamtergebnis von 69,64% führten. Der sechste Sieg in einer S***Dressur für das Dreamteam. Bei dem Ritt am Sonntag, dem Finale aus einer Qualifikationsprüfung, einer Intermediaire II kam das Team auf den 2. Platz mit 68,24 %. Bemerkenswert sind die kontinuierlich guten Abschlussbeurteilungen. Bei Donna Dini werden die Reitheit der Gänge, der Schwung, die Geschmeidigkeit und die Losgelassenheit immer gut beurteilt, was von einer soliden, feinen Ausbildung zeugt. Bei Zara Adina führen Sitz und Einwirkung, sowie die korrekte Hilfengebung zu guten Noten.


Dieser Eindruck spiegelt sich auch im Protokoll der S* Dressuren wieder, das Zara Adina

mit ihrem Nachwuchspferd Roccolino 4, einem westfälischen Fuchswallach von Rocco Granata/Fidertanz bewertet. Der achtjährige Sportler siegte am Samstag in einer S* Dressur mit sensationellen 70,87%. Die sehr gute Note acht gab es für die Traversalen, die Verstärkungen, den Schwung, die Rückentätigkeit, die Bergauf Tendenz und wieder für den Sitz und die Einwirkung der Reiterin. Der vielversprechende Fuchs startete noch einmal in einer weiteren S* Dressur und kam auf den 2. Platz mit 69,18%.



Ein aussergewöhnliches Wochende für Zara Adina und ihren beiden Superfüchsen, die sich jetzt auf den Weiden des Gestüts Katarinental eine Pause verdient haben. Herzlichen Glückwunsch.







39 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page