top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Zahlreiche Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung 2023 des Reit - und Fahrvereins Lensahn.

Aktualisiert: 28. März 2023

Altenkrempe, der Reit-und Fahrverein lud am 16.03.2023 zur Jahreshauptversammlung in den Kremper Krug ein. 35 Mitglieder nahmen an der Sitzung teil, um aktuell über die Vorhaben in 2023 informiert zu werden. Der Vorstand für 2023 wurde in wenigen Positionen neu gewählt. Die 1. Vorsitzende Anja Lamp wurde nach 17 jähriger erfolgreicher Tätigkeit für zwei Jahre wieder gewählt, das Amt des Schriftführers übernimmt Jaqueline Burmeister, Julia Meckelnburg wurde als Jugendwartin wiedergewählt, als neue Jugendsprecherinnen wurde das Team Lotta Axt und Ida Vonnegut ernannt. Mit der stellvertretenden Vorsitzenden Susanne Waechter und Kassenwartin Catrin-Bock Jacobsen geht es in die neue Saison, drei Reitturniere, ein Event zum Ringreiten und Reiterflohmarkt sowie ein Heideausflug stehen auf dem Programm.


Für langjährige Mitgliedschaften wurden anschließend folgende Mitglieder geehrt:

Anja Lamp, Heimo Stoffel, Roswitha Pries, Thorsten Lorenzen

25 Jahre halten Thorsten Lorenzen, Otto von der Ohe, Garnet Wiebe, Hanna Schattner und Michelle Schröder dem Verein die Treue. Für die langjährige Mitgliedschaft von 40 Jahren bedankte sich Anja Lamp bei Roswitha Pries, Leonore Halske und Heimo Stoffel.






Es folgten die einzelnen Sportlerehrungen für Turniererfolge in der Saison 2022:

Kathleen Niklas, Cathrin Bock Jacobsen, Katharina Adam, Nena Hopp, Greta Wroblewski, Jette Langbehn

Kreismeister Ostholstein wurden LK (Leistungsklasse) 7&0 Gold Pia Hamer, Bronze Jette Langbehn. LK 5 Springen Gold Greta Wroblewski, LK 4 Springen Silber Nena Hopp, LK 3 Springen Bronze Katharina Adam, LK 3 Dressur Bronze Hilke Schattner, Vielseitigkeit Gold Hilke Schattner, Vielseitigkeit Bronze Samira Würrer. Die Mannschaft, vertreten von Katharina Adam, Kathleen Niklas, Hilke Schattner, Zara Adina von Zitzewitz und der Mannschaftsführerin Catrin-Bock Jacobsen überzeugten zum dritten Mal in Folge bei den Kreismeisterschaften und führte zur Goldmedaille.



Weiterhin wurden die Leistungen von besonders erfolgreichen Reitern gewürdigt:

Katharina Adam & Greta Wroblewski

Greta Wroblewski ritt erfolgreich auf überregionalen Wettkämpfen wie um die Goldene Schärpe, den Jugendmeisterschaften in Verden, qualifizierte sich für das VR-Classics in Neumünster und erritt sich zahlreiche goldenen Schleifen in dieser Saison.


Katharina Adam platzierte sich mit Viva Balou in etlichen M* und M**- Springen und siegte auf einem S* Springen in Basthorst. Auch international war sie in Hamburg auf dem Derby drei Mal platziert, auf den deutschen Amateurmeisterschaften in Münster Handorf wurde Katharina zwei Mal vorne aufgerufen. International auf dem VR-Classics in der Silber Tour in Neumünster war das Paar durchgehend fehlerlos und für Viva Balou gab es drei herrliche Schleifen.



Anja Lamp, Zara Adina v. Zitzewitz, Susanne Waechter

Zara Adina von Zitzewitz gelang in diesem Jahr der Sprung in die schwerste Klasse der Dressur. Für Donna Dini ertanzte sich in Neustadt Dosse zwei Siege im Grand Prix neben weiteren Siegen und Platzierungen in der Klasse S. Diese Erfolge führten zum Zenit der Reiterei, sie erwarb sich 2022 das goldene Reiterabzeichen in der Dressur. Dieses wird Zara Adina anlässlich des Reiterballs am 1.04.2023 offiziell verliehen.


Ein großer Dank ging noch an besonders engagierte Helfer:

Roswitha Pries, Alexander Bock, Eike Wulff

Über Jahre hinweg unterstützen neben vielen weiteren Helfern insbesondere Roswitha Pries, Alexander Bock und Eike Wulff mit außergewöhnlich großem Engagement an Helfertager oder insbesondere auch bei Turniervorbereitungen den RuFV Lensahn in diversen Bereichen. Vielen Dank dafür!




Nach einigen Anregungen zur Durchführung der künftigen Turniere beendete Anja Lamp um die Sitzung gegen 20.30 Uhr und viele Mitglieder nutzen die Gelegenheit, sich gemütlich bei einem Getränk auszutauschen.

249 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page