top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Lukas Sundermeyer wird Vizemeister Kreismeisterschaft Ostholstein Dressur Leistungsklasse 3


100 Jahre Reitverein Lensahn - dieses besondere Jahr nutzte der RuFV Lensahn zu der Ausrichtung eines weiteren Turniers in diesem Jahr. Auf dem Bredenfeldplatz wurden am Wochenende Dressuren der schweren Klassen ausgetragen und die Kreismeister der Dressur der Leistungsklassen 4 und 3 ermittelt.


Die erste goldene Schleife holte Nele Schwertner mit ihrer Stute Almira in einer A** Dressur und einer sehr guten Wertnote von 8.2 für den RuFV Lensahn. Nele Schwertner freute sich besonders über diese überdurchschnittliche Beurteilung der Richter, da sie und ihr Pferd länger pausieren mussten.



Vizekreismeister Likas Sundermeyer mit Hanna

In der Dressurprüfung der Klasse M* sahen die Richter Lukas Sundermeyer mit Hanna seiner braunen 14 jährigen Oldenburger Stute von Hofrat/Donnerhall auf dem 2. Platz, er lag lange Zeit in Führung, die letzte Reiterin Ylva Schneider bekam 0,1 Punkt mehr und sicherte sich die goldene Schleife.


Am Nachmittag zeigte die Jungpferde ihr Können. In der Dressurpferdeprüfung der Klasse L bekam Stefanie Hendeß mit ihrer eleganten Rappstute Spille´s Soe mit der WN 8,0 die silberne Schleife und Nicole Ehlert mit dem solide gerittenen Fuchswallach Leuchtfeuer auf den vierten Platz.


Sonntagmorgen wurden auf dem Viereck zwei M-Dressuren gefordert, die zur Ermittlung der Kreismeisterschaften zählten. Lukas Sundermeyer und seine btaune Stute Hanna abonnierten den zweiten Platz in der M** Prüfung mit einer Erreichung von 67,25%.


Anschließend erfolgte die Ehrung der Kreismeister in der Leistungsklasse vier. Anna Staudt mit ihrem Schimmelhengst Madison vom PSFV Süseler Baum durfte sich mit Schärpe und Medaille, ihr Pferd mit Siegerdecke, Eichenlaubkranz und Schleife schmücken. Vizemeisterin wurde Lena Matthies auf Earl of Emotion von der RG Holsteinische Schweiz, gefolgt von Julia Beuße auf Courelle vom PSFV Süseler Baum.


In der Leistungsklasse drei dominierte Julia Marrancone auf Baxter vom Fehmarnschen

Ringreiterverein. Vizemeister wurde Lukas Sundermeyer mit Hanna vom RuFV Lensahn und Bronze gab es für Melanie Kruschke auf Concept Clear vom RFV Neustadt.

Nele Schwertner mit Almira


Den reiterlichen Höhepunkt bildete die S* Dressur. Hier waren herrliche Pferde in erhabener Versammlung zu sehen. Trotz der tropischen Temperaturen ritten die Reiter im Frack, was das Bild der Paare umso schöner machte. Hier siegte Amandine Volland vom Hamburger Sport-Verein auf ihrem Dunkelfuchs Nonino mit 68,05% vor Falk Stankus, PSFV Süseler Baum auf Amely mit 67,89%.


Am Nachmittag zeigten die Kinder auf dem Springplatz in diversen Reiterwettbewerben was sie können. Rieke Mia Schröder sammelte für den RuFV Lensahn die Schleifen. Im Reiterwettbewerb Schritt/Trab gab es Gold für Rieke und ihren Haflinger Malinko, Im Reiterwettbewerb Schritt/Trab/Galopp sahen die Richter den 4.Platz für das Paar und für den Reiterwettbewerb mit zwei Sprüngen gab es den dritten Platz und eine weiße Schleife.


Dankeschön von der 1. Vorsitzenden Anka Lamp an alle Helfer und Sponsoren, ohne die die Durchführung eines solchen Turniers nicht durchführbar wäre. Ein besonderes Dankeschön an Andreas Lamp, der trotz Sonnenschein und Hitze für eine sehr gute Bereitbarkeit des Bodens auf dem Viereck sorgte. Danke an „the Voice“, Turniersprecher Günter Kraak, der die Dressuren und Platzierungen in kompetenter und humorvoller Weise moderierte.


Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten

51 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page