top of page
  • AutorenbildSusanne Waechter

Schönberg: zwei Starts - Gold und Weiß für Jette Langbehn und Lillet

Schönberg. Der Probsteier Reitverein e.V. Schönberg organisierte am 4. und 5. Mai sein jährliches Traditionsturnier. Wie jedes Jahr steht dieses Turnier für viele Lensahner Reiter im persönlichen Veranstaltungskalender.



So auch Jette Langbehn, die sich für zwei Springen anmeldete.

Im A*Springen fiel keine Stange in 41,28 sec und führte zum 3. Platz.

Im anschließenden A** Springen lief es noch besser, die wendige 11jährige braune Stute von Lordans/Cassini machte wieder keinen Fahler in der schnellsten Zeit und es gab die begehrte Goldene Schleife.


Kein Turnier ohne Greta Wroblewski, die 16 jährige Stute Quidditch von Quidam des Revel/Coriano bescherte Greta  den 4.ten Platz im A** Springen sowie die Blaue Schleife im Amateur L-Springen.




Catrin Bock-Jacobsen vertrat den RuFV Lensahn in der Dressur und platzierte sich mit ihrem lackschwarzen Robusto Supremo in der A* Dressur auf dem 8. Platz von 38 Teilnehmern. Der Oldenburger ist 7 Jahre alt, von Rubin Royal/Fidertanz, und hat seine Zukunft im Viereck noch vor sich.



Bad Segeberg.  Hier sattelte Dietrich Burmeister seine Nachwuchsstute De Casita von Colman/Quidam de Revel für eine A** Springpferdeprüfung-Der Ritt wurde mit der sehr guten Wertnote von 8,5 belohnt und führte zu Platz 2.


Herzlichen Glückwunsch an die Siegerin und die Platzierten.

34 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page